Corinna Bauer - Dipl. Ing. Architektin BDA
aktuelle ProjekteWohnbautenWettbewerbsverfahrenGewerbebauten
Tag der Architektur 2002

Projektinformation

Die  ungewöhnliche dreieckige Form des Ausstellungspavillions entwickelte sich aus der maximal möglichen Ausnutzung einer Restgrundstücksfläche.
Das transparente, ca. 165 qm große Gebäude ist als Stahlskelettkonstruktion konzipiert. Der Pavillon ist fast vollflächig verglast, lediglich ein massiver Kubus mit Service-Funktion schiebt sich aus der Fassade heraus. Die raumhohe Verglasung lässt Innen- und Außenraum scheinbar miteinander verschmelzen. Das Dach ist extensiv begrünt; ein Gitterrost als Sonnenschutz kragt weit über das Gebäude aus. Die zurückhaltende Atmosphäre des Innenraums stellt das Automobil in den Vordergrund. 

Bauzeit

Planung                                 1998
Bauleitung und Fertigstellung   1999

Mitarbeit / Bauleitung

Herr Thomas Horn

Gewerbebauten